kreativ-reise.de

Es gibt mindestens drei Kirchen/Kapellen/Klöster mit diesem Namen auf Sifnos. Ich rede aber von dem Kloster auf dem Berg mit dem gleichen Namen, auf fast 700 Metern, gleichzeitig die höchste Erhebung auf der Insel.
Sie Wanderung beginnt bei Katavati, der Anstieg ist steil, der Weg uneben, festes Schuhwerk ein Muss. Aber es lohnt sich.
Denn das Kloster bietet naturgemäß die glorreichsten Aussichten auf Sifnos. Und das will etwas heißen.
Es steht seit dem 17. Jahrhundert, auf den Grundmauern einer älteren Festung, wie Funde zeigten. Das Innere des Kloster ist wundervoll rustikal, mit einer langen Tafel (die ich sinnigerweise nicht fotografiert habe).
Am 19. Juli findet dort jährlich das Fest des heiligen Elias statt.

zurück zu Sifnos Home

Menü schließen