kreativ-reise.de

Boris

Staffel 1

Der ultimative Oblomov der modernen Zeit.

Boris – Der Anfang
Season 1, Episode  1

Boris, ein Multi-Millionär und Taugenichts aus Berlin-Charlottenburg, versucht so wie jeden Tag, sein nicht unbeträchtliches Taschengeld unter die Leute zu bringen. Dabei treibt er nicht nur seinen Lakaien Mac, ehemals Taxifahrer, in den Wahnsinn, sondern auch sich selbst.

Boris – the Adbell, Toddington Misery
Season 1, Episode 2
Boris besucht die Trabrennbahn Mariendorf. Um sein Taschengeld zu verjubeln, ist ihm nichts zu schade. Also setzt er alles auf einen alten Klepper, der garantiert nicht gewinnen kann. Aber es kommt anders. Auch Mac bekommt dabei den Unmut von Boris zu spüren, auch wenn der sich am Ende diebisch freuen kann. Natürlich auf Kosten von allen anderen.

Boris – lieber liebend
Staffel 1, Folge 3
Boris ist verliebt. Rastlos wandert er durch die Stadt, nur um sich endlich einen Ruck zu geben, Inge, die größte Liebe aller Zeiten, zu besuchen. Dabei muss er über seinen Schatten springen und eine Lidl-Filiale betreten, denn Inge ist Kassiererin. Die weiß natürlich nichts von ihrem Glück.
So nimmt das Unglück seinen Lauf.

Boris – das verlorene Dorf
Staffel 1, Folge 4
Boris muss raus aus Berlin. Denn sein Buchhalter Hannemann, ebenso gewitzt wie unverfroren, hat eine totsichere Anlage entdeckt: ein heruntergekommenes Dorf in Brandenburg. Voller Unlust reist Boris dorthin. Der Tag steckt voller Überraschungen, die Boris nicht gefallen. Vor allem, weil er am Ende in Hannemann seinen Meister findet.

 

Boris – Mamma
Staffel 1, Folge 5
Boris ist in heller Aufregung. Mamma kommt zu Besuch, die einzige Person, die Boris mehr liebt als sich selbst. Und die, unglaublich, aber wahr, egozentrischer ist als er selbst.
Nur eines ist sicher: Es wird emotional. Nervig für alle, die es mit ansehen oder hören müssen.

Menü schließen